Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Niederviehbach  |  E-Mail: monika.mueller@niederviehbach.de  |  Online: http://www.niederviehbach.de

Betriebsausflug 2018 ging nach Bodenmais

Betriebsausflug 2018 Gruppenbild

August 2018. Der Betriebsausflug der Gemeinde Niederviehbach führte heuer in den schönen Bayerischen Wald nach Bodenmais. Traditionell erging die Einladung dazu nicht nur an die Bediensteten im Rathhaus, Bauhof und Mittelschule sondern auch an die ehemaligen Mitarbeiter, die sich bereits im Ruhestand befinden, sowie an die Mitglieder des Gemeinderates.

Unter Führung von 1. Bürgermeister Josef Daffner war die erste Station für die Ausflügler die gläserne Destille der Firma Penninger in Böbrach. Dort erfuhren die Teilnehmer nach der obligatorischen Würstlpause alles rund um die Schnapsherstellung. Aber auch verschiedene Essige in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen werden dort vergoren. Nach einer Gratisverkostung und der Möglichkeit zum Einkauf von Spirituosen ging es gut gelaunt weiter zum Silberbergwerk in Bodenmais. Mit dem Sessellift war die Mittelstation sogleich erklommen und bei der Führung im Silberbergwerk genossen alle die kühlen Temperaturen im historischen Besucherbergwerk. Leider vereitelte ein Gewitterschauer die anschließende Abfahrt auf der Sommerrodelbahn.

Da aber schnell die Sonne wieder zum Vorschein kam, konnten die weiteren Programmpunkte - wie in der Einladung angekündigt - durchgeführt werden. So wanderten die Sportlichen vom Bodenmaiser Mooshof zum Hochfall Wasserfall, dem zweithöchsten Wasserfall im Bayerischen Wald. Der Wasserfall, der 1965 als Naturdenkmal ausgewiesen wurde, besteht aus einer ca. 1 km langen, weitgehend natürlichen Fließstrecke des Moosbaches. Der Moosbach rauscht hier über mehrere eindrucksvolle Wasserfälle steil zu Tal. Die Anstrengung hat sich für die Gruppe mehr als gelohnt, da vom Wanderweg aus, der den Bach auch auf einer Brücke überquert, sich dies sehr gut beobachten ließ.

Die restlichen Teilnehmer nutzten die Gelegenheit für einen Bummel durch das Joska Glasparadies und besichtigten den schönen Ort Bodemais. Abends traf man sich dann wieder zu einem gepflegten Abendessen auf der Terrasse des Gasthofes Adambräu bevor man in guter Stimmung und zufrieden die Heimreise antrat.

 

drucken nach oben