Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Niederviehbach  |  E-Mail: monika.mueller@niederviehbach.de  |  Online: http://www.niederviehbach.de

Breitbandausbau - Informationsveranstaltung -

Breitbandausbau

Einfach schneller, bald mehr Surfgeschwindigkeit für Niederviehbach. Mehr Tempo im Internet, bis zu 50 MBit/s und 390 Haushalte können in Kürze schnelles Internet nutzen. Letzten Mittwoch, konnten sich Bürgerinnen und Bürger aus Niederviehbach im Foyer der Viehbachhalle direkt aus erster Hand über das neue VDSL-Netz der Telekom informieren. Bürgermeister Josef Daffner stellte gemeinsam mit Vertretern der Telekom die Ausbaupläne vor. Mit Hilfe der politischen Förderbedingungen des Freistaates Bayern, kombiniert mit einer tatkräftigen Unterstützung der Gemeinde Niederviehbach (ca. 300.000 Euro) konnte ein erfreulicher Schritt in die digitale Zukunft der Gemeinde gemacht werden. Regiomanager Erhard Finger vom Bereich Infrastrukturvertrieb der Telekom Deutschland GmbH ging speziell auf die Versorgungsbereiche des neues Glasfasernetzes ein. In den nächsten Wochen wird das neue Netz in Betrieb gehen und dann eine maximale Geschwindigkeit bis zu 50 Megabit pro Sekunde ermöglichen. Die Telekom hat in den vergangenen Monaten in Niederviehbach und Umgebung rund 30 Kilometer Glasfaserleitungen eingebaut und zehn Verteilerkästen, sogenannte Multifunktionsgehäuse, errichtet, um die Voraussetzungen für das schnellere Internet zu schaffen. Für den ständig wachsenden Datenverkehr, die neuen Angebote von Fernsehen über Internet waren die bisherigen Leitungen nicht mehr ausreichend.Die Bürger und Bürgerinnen konnten Fragen stellen und machten davon reichlich Gebrauch. Besonders knifflige und technische Fragen wurden von Reinhold Gegenfurtner, Projektleiter der Telekom Technik kompetent beantwortet. Wie kommen nun die Bürgerinnen und Bürger, welche in den erschlossenen Gebieten wohnen, zu diesen neuen IP-Anschlüssen? Von alleine passiert nichts - aus diesem Grund wird Interessenten geraten, sich vorab auf der Internetseite www.telekom.de/schneller über den Ausbau zu informieren und im Anschluss zu einem Beratungsgespräch den Funkfachhandel oder einen Telekom-Shop aufzusuchen.

drucken nach oben