Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Niederviehbach  |  E-Mail: monika.mueller@niederviehbach.de  |  Online: http://www.niederviehbach.de

Richtlinien für die Ausleihe des Bürgerbusses

Die Gemeinde möchte mit der zur Verfügungstellung des Busses ihre ansässigen Vereine, Institutionen und Gruppierungen und damit das ehrenamtliche Engagement und den Sport tatkräftig unterstützen. Sollte keine gemeindeinterne Benutzung geplant sein, kann nach Anfrage und Genehmigung durch die Gemeindeverwaltung/Bürgermeister der Bus auch durch überregionale Vereine, Institutionen und Gruppierungen ausgeliehen werden.

 

Dabei wird in drei verschiedene Nutzungsarten unterschieden:

 

 

Fahrten für Vereinszwecke, gemeindliche und öffentliche Belange, für die der Bus kostenlos zur Verfügung gestellt wird:

  • Bürgerbus (wobei hier ein freiwilliges Nutzungsentgelt bezahlt werden kann)
  • Schülerfahren von Haupt- und Realschule
  • Mitarbeiter des Gemeindebauhofes zur Ausübung ihrer Tätigkeit
  • Fahren im Rahmen von Gemeinderat, Ferienprogramm, Nikolausmarkt u.ä.
  • "Besorgungsfahrten" von Mitgliedern der ansässigen Vereine
  • "Repräsentationsfahrten" bei denen Vereinsmitglieder (meist in Vereinskleidung) ihren Verein nach außen hin repräsentieren sollen (z.B. Feste anderer Vereine, Gründungsfeste ..)
  • Fahrten aufgrund des Vereinszweckes (z.B. zu Volleyballspielen, Turnieren ..)

 

 

Vereinsausflüge bzw. Benutzung im Rahmen der oben genannten Gründe mit überwiegend "privatem" Charakter sind erlaubt.

  • Hierfür ist aber eine Nutzungspauschale von 0,20 EURO pro gefahrenen Kilometer zu entrichten. Wegen des Verwaltungsaufwandes sind hierbei Fahrten bis 29 km von dieser Nutzungspauschale aber befreit.

 

 

Fahrten/Ausflüge von Privatpersonen sind nicht gestattet. Da man hier in Konkurrenz zu Privatanbietern stehen würde.

 

Grundsätzliches:

  • Buchung/Reservierung des Busses findet über die Gemeindeverwaltung bzw. den Kalender im Einwohnermeldeamt statt.
  • Im Vorfeld ist bei jeder Ausleihe abzuklären von wo und wann man den Bus abholen kann und zurückbringen soll. Dabei ist er grundsätzlich am Gemeindebauhof in der Gummeringer Str. 22 abzuholen und wieder zurückzubringen (bzw. am Vorplatz abzustellen).
  • Im Zweifelsfall entscheidet die Gemeindeverwaltung nach Rücksprache mit Bürgermeister über die Nutzungsart/ -erlaubnis.
  • Änderungen der Richtlinien/Bedingungen - auch kurzfristig -  behält sich die Gemeinde vor

 

 

 

 

drucken nach oben